Beteiligungsfonds

CAV Solar Projekt III

Die CAV Solar Projekt III bietet Ihnen derzeit eine Möglichkeit, sich aktiv an der Solar-Projektentwicklung in Deutschland und Italien zu beteiligen.

Das Beteiligungsangebot im Überblick

Mit dem CAV Solar Projekt III bieten wir die Fortsetzung einer erfolgreichen Serie, die in die Solar-Projektentwicklung in Deutschland und Italien investiert. Wie auch seine Vorgänger bietet diese Beteiligung die Möglichkeit, in eine zukunftsorientierte Branche zu investieren und damit einen Beitrag zur Erreichung der von der europäischen Regierung beschlossenen Klimaziele für das Jahr 2050 zu leisten.

Mit der Investition in die Projektentwicklung, also die Begleitung von der ersten Idee bis zur Baureife von neuen Dach- und Freiflächen, bieten sich eine Vielzahl faszinierender Möglichkeiten, den Ausbau der Erneuerbaren Energien voranzutreiben. Neben den bekannten Technologien tragen auch Ladesäulen, schwimmende PV-Anlagen, Agri-PV und zu einer optimalen Nutzung der zur Verfügung stehenden Flächen und gleichzeitig zu einer Diversifizierung des Portfolios bei.

Emissionsjahr 2024
Angebotenes Emissionsvolumen Euro 3.000.000, mit Erhöhungsoption um weitere Euro 1.000.000 (max. 20 Anteile – eine Prospektpflicht nach dem VermAnlG besteht nicht)
Mindestzeichnungssumme Euro 50.000
Agio bis zu 3 % der gezeichneten Pflichteinlage
Ausschüttungen/Entnahmen Thesaurierend – Ausschüttungen an die Anleger erfolgen dann endfällig, d.h. am Ende der Laufzeit
Laufzeit bis bis 31. Dezember 2029
Zeichnungsfrist 31. Dezember 2024 mit Verlängerungsoption bis 31. März 2025

Risikohinweis gem. § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen
Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Investitionsstrategie

Geschäftsgegenstand der CAV Solar Projekt III ist die Projektierung von PV-Anlagen in Europa. Die Emittentin plant und entwickelt dabei PV-Anlagen auf Frei- und Dachflächen. Der Länderfokus liegt hierbei insbesondere auf Deutschland und Italien. Maximal 70 % des Emissionsvolumens darf hierbei in Projekten aus einem Land investiert werden. Um die Projekte erfolgreich umzusetzen, arbeitet die CAV Solar Projekt III eng mit verschiedenen Firmen und Dienstleistern aus den jeweiligen Regionen zusammen. Nach erfolgreicher Baugenehmigung bzw. Zuschlag in Ausschreibungsverfahren ist der Abverkauf der Projekte in CAV-eigene Beteiligungen oder an Dritte vorgesehen.

Die Beteiligung ist auf 5 Jahre fixiert und es erfolgen während dieser Zeit keine Ausschüttungen. Vielmehr wird durch eine revolvierende/ wiederkehrende Investition der Gelder ein signifikanter Zinseszinseffekt erzielt.

Disclaimer: Diese Kundeninformation enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für die Beteiligung ist ausschließlich das ausführliche Memorandum (Stand: Mai 2024) mit den dort beschriebenen Risiken. Das Angebot ist auf 20 Anteile beschränkt. Eine Prospektpflicht besteht nicht.

Kontakt

Haben Sie Fragen an uns?

Kontaktieren Sie uns gerne mit allen Fragen bezüglich unserer Produkte und dem Unternehmen.


    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre Email (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht